"Ohne uns sieht eure Kirche alt aus!" (Die Jugendarbeit in unserer Gemeinde)

Die "Teamerrunde"

Seit einigen Jahren gibt es in Vreden und Stadtlohn eine Gruppe von etwa 20 Jugendlichen im Alter von etwa 15-21 Jahren, die sich in der Projekt- und Freizeitarbeit mit Konfirmandinnen und Konfirmanden engagieren. Alles beginnt mit einer "Starterfreizeit" in Ostfriesland im September des Jahres der eigenen Konfirmation, an die sich mehrere Schulungsnachmittage anschließen, an deren Ende eine Prüfung und ein "Teamer-Zertifikat" steht. Einige der so ausgebildeten Jugendlichen schließen daran die Ausbildung zur "Juleica" in der Jugendbildungsstätte Nordwalde an. Als Teamer bereiten die Jugendlichen gemeinsam mit den Pfarrern Projekttage und Freizeiten vor und führen diese durch.

Kirchentage

Seit 1997 (Leipzig) fährt alle zwei Jahre eine Gruppe von etwa 20 - 30 Jugendlichen und Erwachsenen zum Deutschen Evangelischen Kirchentag / Ökumenischen Kirchentag. Diese Fahrten werden vom Amt für Jugendarbeit des Ev. Kirchenkreises organisiert und durchgeführt. Untergebracht sind wir in Schulen, wo auch für ein reichhaltiges Frühstück und gute Stimmung gesorgt ist. Nähere Informationen dazu gibt es beim Stadtlohner Pfarramt.

"Ständiger Ausschuss Jugend"

Dieser Ausschuss trifft sich nach Vereinbarung und berät über alle Belange der kirchlichen Jugendarbeit in der Gemeinde.

"Jugendwerk Stadtlohn"

Die Ev. Kirchengemeinde ist Mitglied im Jugendwerk Stadtlohn. Veranstaltungen des Jugendwerks finden auch immer wieder in den Räumen des Evangelischen Gemeindehauses an der Pauluskirche statt. Ansprechpartnerinnen des Jugendwerks sind Barbara Berardis, Eva Vehring und Pilipp Winhuysen. www.jugendwerk-stadtlohn.de

Das Amt für Jugendarbeit des Ev. Kirchenkreises (AfJ)

Eine enge Kooperation besteht in der Jugendarbeit mit dem "Amt für Jugendarbeit" des Kirchenkreises ST-COE-BOR, insbesondere mit dem Jugendreferenten Thomas Flachsland. www.ev-ju.de